Artikel
4 Kommentare

Aus zwei PET-Flaschen

…ist das diesjährige Weihnachtsgeschenk für meine kleine Nichte. Und das kann sehr schick sein:

lushtuch

(nicht das ihr jetzt denkt, das arme Kind bekäme zwei Kunststoffflaschen nett eingepackt ;-))

Nein, vor einiger Zeit packte Lush seine Badebomben in solche schönen Tücher, natürlich viel zu schade zum wegschmeißen!

Und jetzt hat die Verpackung seine Bestimmung gefunden….eine ganz und gar mädchenmäßige kleine Umhängetasche.

lushtasche lushtasche1

Innen mit rosa Stoff gefüttert (das ich überhaupt sowas habe, ich wundere mich…) und der Träger ist Gurtband, welches mit Schrägband verschönert wurde.

lushtasche2

Ihr seht, statt für mich zu nähen, bin ich immer noch (bzw. schon!) in der Weihnachtsgeschenkeproduktion. Da wartet irgendwo auch noch eine große Decke, die bis zum 24. 12. fertig sein soll…aber unter Druck arbeite ich ja am Besten.

Verlinkt beim Creadienstag, den Meitlisachen und dem Upcyclingmonat November.

4 Kommentare

  1. Sehr schön 🙂
    Die Idee mit dem Schrägband über dem Gurtband ist cool!
    Dass du die Verpackung auch noch weitervernäht hast, gibt ja doppelt Punkte auf deinem ökologischen Konto 🙂 – die Schulranzen meiner Mädels sind übrigens auch aus PET Flaschen.
    Aber was bitte sind Badebomben??

    Antworten

  2. Hallo,
    den Stoff hätte ich auch nicht weggeschmissen. Sehr schönes Design! Die Tasche wird sicher sehr gut ankommen.
    Viele Grüße, Susanne

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.