Artikel
0 Kommentare

So ganz Louboutinmäßig…

…kommen die neuen Lederpuschen des Mittlersten daher.

Wer nichts damit anfangen kann: das Besondere an den Schuhen sind die roten Sohlen 😉

puschen1

Und ja, nach fast fünf Jahren Nähen habe ich mich nun endlich doch an Lederpuschen gewagt. Um mich dann gleich sehr zu ärgern. Denn es ist so easypeasy…vielleicht habe ich auch einfach Glück mit meiner Kombi aus Nähmaschine und Leder, aber es klappt wirklich gut, ganz ohne tricksen.

Hätte ich das mal nur eher getan, aber ich hatte doch immer sehr viel Respekt vor Leder.

Als Schnittmuster habe ich auf ein Klimperkleinsches zurückgegriffen! Pauline ist für mich einfach die Puschenkönigin schlechthin. Sie passen auch in allen bisherigen Varianten wie angegossen.

Für die Kleine sah die erste Version so aus:

puschen

 

Das zweite Paar ist schon in Arbeit – mit stilsicherer Apfelapplikation.

Und nun muss ich wohl erstmal Leder nachbestellen, denn die Große will auch noch Puschen mit einem Fliegenpilz drauf und ich bin auch neugierig geworden, wie sich Puschen eigentlich tragen.

 

Und sonst so?

Ich würde gern mehr bloggen, hier liegen auch viele Fotos im Ordner. Aber momentan kommt dann doch die ein oder andere Decke dazwischen 🙂

minidecki

Der momentane Stand liegt wohl so bei 140 Decken…da muss ich Prioritäten setzen.

Artikel
15 Kommentare

Puppentragekorb

Wieder mal ein Artikel aus der Kategorie „Gewollt, aber nicht gekonnt“ und „das ist das Coole am Internet“…

Also zuerst zum Coolen: vor einiger Zeit sah ich bei jemanden eine gestrickte Mütze, die ich so toll fand. Aber leider kann ich nicht hinreichend gut stricken, von der fehlenden Geduld will ich mal gar nicht reden. Diejenige suchte etwas für ihre kleine Puppenmamatochter und ich schlug ihr diesen Korb vor. Dieser gefiel auch, nur kann sie nicht nähen.

[Weiterlesen]

Artikel
5 Kommentare

Zwei auf einen Streich

Wie es so ist mit den Vorhaben….doch nur da um verändert zu werden 🙂

Eigentlich wollte ich ja mehr für mich nähen und eigentlich ja auch mal ein bisschen anspruchsvollere Sachen. Aber ehrlich gesagt war ich dann froh, dass ich nach über zwei Wochen Nähpause überhaupt Zeit zum Nähen hatte und habe jetzt doch erstmal eine Wimpelkette für ein neugeborenes Mädchen…

[Weiterlesen]