Artikel
0 Kommentare

Forget me not…

…könnte ich schreiben, weil meine Blogfrequenz mal wieder sehr zu Wünschen übrig lässt. Allerdings gibt es auch außer ein paar Teilen aus der Kategorie „gewollt, aber nicht gekonnt“ nicht wirklich etwas zu berichten und die Nähzeit ist einfach zu wenig.

Ich bin aber anders auf den Titel gekommen. Forget-me-not heisst der Hut aus der besten Ottobreausgabe aller Zeiten 😉 Die neue Ottobre lacht mich wirklich auf fast jeder Seite an und die Idee eines Papa-Sohns und Mutter-Tochteroutfits finde ich super, zumal mir das Frauenkleid auch gefällt und ich es bestimmt bald nähen werde.

Aber zuerst mal zum Hut. Da meine Schwägerin uns immer mal beerbt mit Spielzeug und nicht mehr passenden Sachen, wollte ich mich gern mal revanchieren und habe für meine Nichte ein Schürzenkleid in der 92 und den besagten Hut genäht. Den habe ich übrigens nicht verstärkt, durch das Innenfutter aus Vichykaro hält er auch ganz gut so und ist nicht zu warm. Einen dreilagigen Sonnenhut finde ich dann doch etwas zuviel.

forgetmenot forgetmenot1 forgetmenot2

Nun bin ich mal wieder auf den Nähgeschmack gekommen und ich denke meine Kleine bekommt jetzt auch erstmal ein paar Hüte. Ein Bindeband lässt sich übrigens ganz leicht einfügen beim Zusammensetzen der einzelnen Teile.

Aber nun muss ich erstmal erforschen warum ich keine Benachrichtigung mehr bekomme, wenn hier jemand kommentiert. Habe mich über die „unentdeckten“ Kommentare nämlich sehr gefreut als ich endlich mal wieder meinen eigenen Blog besucht habe 🙂

Verlinkt bei den Meitlisachen und Kiddikram.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.