Artikel
9 Kommentare

Jinnyjou-Decke und Kissen

Andrea alias Jolijou brachte im Winter eine Stoffserie namens Jinnyjou heraus, die so herrlich bunt und farbenfroh ist, das ich von diesem Stoff ganz viel kaufen musste um mir den Frühling/Sommer direkt ins Haus zu holen. Auch wusste ich direkt, das ich eine Decke für meine Tochter machen mag daraus, ich habe mir nun in den Kopf gesetzt, das hier jedes Kind eine tolle Decke bekommt. Aber wie es eben so ist, manchmal dauert es ein wenig von der Idee bis zur Umsetzung.

Doch jetzt ist die Gelegenheit da, die große Tochter ist im Ferienlager und ich möchte sie gern mit der Decke überraschen. Ich glaube den Druck brauche ich, denn als ich dann alle Teile zugeschnitten hatte, wurde mir erstmal bewusst, wie viel Nähte ich werde nähen müssen, zumal ich diesmal auch noch ganz ordentlich alles oben absteppen möchte. Ohne zeitliche Frist würde ich das wohl nun ewig vor mir herschieben und die Stoffe nur von einer Ecke in die andere Räumen (kennt ihr oder?).

Es wird so eine Art Treppenmuster mit 10 Reihen zu je 8 Quadraten, insgesamt soll die Decke schon ca. 1,50m * 2,00m werden.

Die gelblastigen Stoffe habe ich ausgelassen, das hat beim Legen dann doch eher optisch gestört. Aber diese türkis-orange-weiß-Kombi gefällt mir schon mal ausgesprochen gut und ist wieder mal so herrlich mädchenhaft ohne kitschig zu sein.

Um jedes Fitzelchen Stoff auszunutzen habe ich schon direkt ein passendes Kissen genäht:

Und nun ist er tatsächlich alle. Lustigerweise hat er wirklich genau für den Zuschnitt gereicht, als wäre er nur für diese Decke gekauft.

So und nun bitte Motivation, Samstag soll diese gigantische Decke auf dem Bett liegen….ich wandere also lieber schnell wieder an die Nähmaschine und nebenbei noch zum Creadienstag.

9 Kommentare

  1. Samstag soll sie schon fertig sein? Wow, da hast du dir echt ein Mammut-Projekt vorgenommen!
    Viel Spaß und Erfolg bei der Umsetzung!

    Ich habe letztens bei Frau Tulpe in Hamburg (eigentlich brauchte ich ja gar nichts…) super schönen Stoff entdeckt und mir ein paar andere Stoffe aus der Kollektion übers Internet dazu bestellt.
    Jetzt habe ich alles parat liegen für ne Patchwork-Decke. Ich bin mal gespannt, wann ich anfange bzw. sie fertig ist.
    Vielleicht bräuchte ich auch mal so eine Frist…

    Liebe Grüße, Goldengelchen

    Antworten

    • Oh das wäre vermutlich auch so ein Laden in den ich nicht reingehen dürfte, da gibt es immer so tolle Stoffe 🙂
      Und ja, das mit der Frist hilft….3 Reihen des Oberteils sind schon vernäht….sind nach meiner Rechnung nur noch knapp 100 Nähte (haha).

      Antworten

  2. Das sind aber tolle Stoffe, die du da ausgewählt hast! Ich bin schon gespannt, auf das Ergebnis. Wie wirst du die Rückseite gestalten? Wirst du nachts durcharbeiten? 😉
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten

    • Die Hälfte des Tops ist immerhin schon fertig….das wird! Rückseite entweder uni oder Pünktchenstoff, je nachdem wie groß sie am Ende wird.

      Antworten

  3. Wow… bei den tollen Farben bekomme ich gerade mal Sommergefühle, und die stellten sich bei mir noch nicht oft ein dieses Jahr. Sieht toll aus, und ist perfekt kombiniert – gefällt mir sehr!!!
    Liebe liebe Grüße
    Veronika

    Antworten

  4. Genial – und was für eine Arbeit…. aber ich arbeite unter Druck grundsätzlich auch immer am effektivsten 🙂
    Marie wird sich sicher tierisch freuen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.