Artikel
3 Kommentare

Kinderleicht und schön feiert :)

Weil meine Große ja nun auch Interesse am Nähen entwickelt hat (oder entwickeln musste? – man weiß es nicht :)), freue ich mich natürlich sehr über solche tollen Seiten wie

Kinderleicht und schön

die sich kinderleichte (aber dennoch schöne!) Anleitungen auf den Schirm geschrieben haben und diese auch noch von ein paar Kinder testen lassen. Das ist total klasse.

Und weil sie nun ein Jahr alt sind, gibt es eine Verlosung. Passend zum Thema eine Kindernähmaschine, die ich auch schon mal beworben habe, weil sie wirklich etwas taugt. Meine Tochter näht nun zwar lieber auf meiner Maschine, aber vielleicht mögt ihr vorbeischauen.

Außerdem gibt es ein Freundinnen-Buch und da trage ich mich nun direkt ein, weil ich es eine feine Idee finde.

Also mein Name: Fränzi

Ein aktuelles Bild von mir mitsamt verstecktem Baby:

1. Wo wohnst du?

in Leipzig

2. Wie heißt Dein Blog?

Verflixxt und zugenäht – eigentlich findet man hier fast nur genähtes, aber manchmal auch Gehäkeltes und aufgepimptes oder was ich gerade so lese

3. Seit wann nähst du?

seit ziemlich genau 3 1/2 Jahren

4. Was hast Du als allererstes genäht?

ein Beutelchen, das auch noch existiert und wertvolle Dienste leistet

5. Warum nähst Du?

Angefangen hat es mit den Bündchenhosen. Ich sah sie in einem Geschäft und fand sie sooo toll, aber mit 30-40€ einfach zu teuer. Und da dachte ich, das kann ich bestimmt auch. War dann auch gleich das zweite Nähprojekt.

6. Was nähst Du am liebsten?

Bündchenhosen in allen Varianten 🙂 Ich bin ihnen treu geblieben.

7. Welche Farbe vernähst Du momentan am liebsten?

alle Varianten von bunt mit grau

8. Du darfst eine Nähmaschine, Stoff, Schere auf eine einsame Insel mitnehmen und noch drei Dinge dazu. Welche wären das?

für einen Kurzaufenthalt wären das wohl Sonnenschirm, Musik und Cola – ohne kann ich einfach nicht 🙂 Ein längerer Aufenthalt kommt nicht in Frage.

9. Welche Tätigkeit magst Du am liebsten beim Nähen?

absteppen….das macht alles so schön ordentlich, auch wenn es vorher manchmal etwas desaströs aussah

10. Was gar nicht?

abstecken und bügeln, weshalb ich Beides oft weglasse…

11. Nähst du mit Schuhen oder barfuß auf dem Pedal?

so wie ich gerade zu Fuss bin…wenn ich barfuss bin, dann barfuss, wenn ich Socken trage, dann eben so und wenn ich Hausschuhe anhabe, dann bleiben sie auch an

12. Mit welchem Material nähst Du am liebsten? Warum?

Baumwolle…da kann man am wenigsten falsch machen

13. Welche Anleitung von KINDERleicht&schön ist Deine liebste?

Ich finde den Nadelkaktus super und will den auch endlich mal nähen. Stoff ist auch schon besorgt 🙂

14. Verrätst Du uns einen Kniff oder Trick beim Nähen, den Du gern schon viel früher gekannt hättest?

Den Hosenbeintrick hätte ich gern eher gekannt 🙂 Also wenn man den Zwickel nähen will, dann nimmt man beide Hosenbeine. Eines wird auf links gedreht und eines auf rechts. Das rechte Bein wird in das Linke hineingelegt (so dass sich die Musterseiten des Stoffes anschauen) und dann kann man in einem Rutsch vom Po bis zum Bauch die Naht schließen und hat einen sehr ordentlichen Zwickel, bei dem sich idealerweise auch die Nähte treffen.

15. Was sind Deine 3 größten Nähpannen?

Die haben sicher alle was mit Jersey zu tun…:)

16. Was wünschst Du KINDERleicht & schön?

Weiterhin soviel Spaß und viele nähbegeisterte Kinder!

Und wollt ihr nun auch mitmachen? Dann ab zum

freundebuch-button

und eintragen.

3 Kommentare

  1. Oh ja, meine schlimmsten Nähunfälle passieren mit auch mit Jerseys (liegt wohl auch daran, dass ich keine Overlock habe…). Das Bügeln kann ich dir aber nur empfehlen. Seit ich das Bugelbrett neben die Nähmaschine gestellt habe, fällt die Hemmschwelle weg und vieles näht sich nun viel problemloser.
    Und – ja gerne – Baumwollrestchen (6×6 cm ist die Größe) sind immer herzlichst willkommen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.