Artikel
4 Kommentare

Klappsterne – eine simple, aber sehr effektvolle Weihnachtsdeko

Heute stelle ich eine neue Dekoidee mit Sternen vor, Butterbrottüten war 2015 🙂 2016 kommen die Klappsterne…

Und das geht so:

    1. ihr braucht schönes (weihnachtliches) Papier
    2. ihr schneidet einen Kreis aus
    3. faltet einen Halbkreis
    4. dieses dann zu einem Viertel
    5. nun seid ihr bei einem Achtel. Wenn das Teil wie eine Zuckertüte ausschaut, ist alles gut
    6. dann kommen die Schneidelinien. Ich habe euch mal Hilfslinien eingezeichnet. Links und recht von der Mitte schneidet ihr jeweils 2 mal ein.
    7. schneiden
    8. wenn ihr alles richtig gemacht habt, schaut es nun so aus
    9. von der anderen Seite
    10. nun klappt ihr die großen Zacken nach außen: fertig!
    11. Profis schneiden jeweils 4mal rechts und links von der Mitte ein.
    12. Und falten dann jedes zweite Element nach außen. Noch effektvoller.

klappstern

Viel Spaß beim Ausprobieren!

4 Kommentare

    • Braucht leider nicht soooooo viel Zeit 🙂 Da sind Bascettasterne etwas beschäftigungsintensiver, aber brauchen auch mehr Hilfe von dir.

      LG
      Fränzi

      Antworten

  1. Ach, super! Diese Sterne kannte ich noch gar nicht.
    Ich glaube, Hanno und ich werden in den ersten Ferientagen noch ein paar basteln.

    Eine fröhliche und entspannte Vorweihnachtswoche

    wünscht Euch
    Heike

    Antworten

    • Ja, das geht wirklich gut. Und wie schön, von euch zu lesen 🙂 Hoffe es geht euch gut!
      Ich wünsche dir eine möglichst stressfreie Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr.

      Fränzi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.