Artikel
2 Kommentare

Knopfloch und Reißverschluss

Farbe des Tages: rot

Die Kissenhüllen sind noch nicht in Arbeit, was nicht mehr daran liegt, dass der Stoff nicht da ist (juhu, er ist endlich da), sondern an meiner Bügelfaulheit. Ich nehme an, ich müsste erstmal sehr viel bügeln und zwischendurch auch immer mal wieder, damit es am Ende fein aussieht. Dazu habe ich gerade so gar keine Lust 😉

Deshalb wollte ich noch einen Pullunder aus Fleece machen. Dafür braucht man aber Knopflöcher. In der Bedienungsanleitung der Nähmaschine war das ganz gut erklärt und nach drei Versuchen hat es auf Baumwollstoff auch ganz gut geklappt. Nur der Fleece hat sich immer wieder verfangen. Dann wollte ich eben auf Druckknöpfe umsteigen….ging auch nicht bzw. ich habe das System nicht wirklich verstanden. Außerdem habe ich gemerkt, ich hätte vielleicht doch noch eine Minute mehr über das Vorhaben nachdenken sollen, denn am Ende war ich sehr durcheinander mit dem Pullunder.

Um am Ende des Tages wenigstens ein kleines Erfolgserlebnis zu haben, wollte ich eine kleine Geschenktasche für Tochterkinds Freundin nähen. Die hat in ein paar Tages Geburtstag und wird 8. Außerdem wollte ich ja das Reißverschlusssystem verstehen. Die Anleitung war dazu zwar auch informativ, aber letztlich habe ich es einfach miteinander vernäht und denke es hält auch so.

2 Kommentare

  1. wow, gleich ein RV 🙂
    Kannst du am Pullunder nicht einfach die Knöpfe weglassen?? Und wenn du problemlos Druckknöpfe einsetzen willst, empfehle ich dir wärmstens, dir eine Kam Zange und Snaps anzuschaffen…….. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.