Artikel
1 Kommentar

Letzte Sommergrüße

Ich weiß heute ist eigentlich Herbstanfang, aber ich hänge ja noch etwas hinterher. Deshalb gibt es von mir höchst kleidsame Sommeransichten.

Als die Ottobre 3/2015 bei mir eintraf (ihr seht, ich hänge nicht etwas, sonders SEHR hinterher ;-), war ich sehr überrascht auch Schnittmuster für ein Erwachsenenkleid darin zu finden. Es gefiel mir allerdings sehr und da ich ja gelernt habe, dass ich auf jeden Fall eine Taillenteilung brauche bei meiner Figur habe ich den Schnitt auch irgendwann ausprobiert.

Das Kleid näht sich sehr gut, nur mit den Taschen war ich nicht so einverstanden. Ich hatte das Gefühl, dass sie immer wieder verrutschen, deshalb habe ich sie von außen nochmal festgesteppt.

Der Stoff ist etwas gewagt, aber als ich ihn im Stoffladen um die Ecke liegen sah, wusste ich, das muss jetzt sein. Kombiniert mit unibraun ist zumindest gleich klar, dass es sich um ein Unikat handelt.

Hier nun also meine Stunning Rosy, so heißt der Schnitt, den es auch als Kinderversion gibt. Man kann also im Partnerlook gehen:

kliechen-1

kleidchen4 kleidchen5

Und weil er so schön ist, habe ich gleich noch eine Version genäht:

kleid

Mit diesen sommerlichen Kleidern wandere ich jetzt noch zu RUMS. Mal sehen wer von den anderen Frauen dort auch noch ein wenig dem Sommer verhaftet ist…

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.