Artikel
4 Kommentare

Es frühlingt

Wie bei euch hoffentlich auch, sieht es in diesem Jahr nicht mehr so bei euch aus, sondern der Frühling naht. Deshalb sind die dicken gehäkelten Mützen auch nicht mehr ganz so passend und Frühlingsmützchen mussten her. Also die Kinderköpfe vermessen, festgestellt, dass beide den gleichen Kopfumfang haben (der Kleine ist wohl ein echter Dickschädel ;-)) und alte Schnittmuster ausgegraben.

[Weiterlesen]

Artikel
10 Kommentare

Umstandsshirt – done!

Auf der Liste meiner Nähvorhaben steht aus aktuellem Anlass schon ein Weilchen ein Umstandsshirt, dafür habe ich mir den unsagbar weichen Daisy-Stoff von Hamburger Liebe ausgesucht 🙂 Zwischendurch war ich fast versucht ihn für die Kinder zu verwenden, aber zum Glück bin ich tapfer geblieben. Kombiniert mit dunkelgrauem Bündchen durchaus auch als Frauenversion tragbar.

Als Grundschnitt habe ich die jolijousche Shelly genommen, allerdings ist davon nicht mehr viel übrig. Das Rückenteil ist unverändert, aus den Ärmeln ist der Puff heraus (habe ich schon beim letzten Shirt so gemacht….einfach die Nahtzugabe weglassen, dann

passt es in der Armkugel gut) und das Vorderteil als Wickelshirt konstruiert.

[Weiterlesen]

Artikel
3 Kommentare

Und noch ein Lieblingskleid

Farbe des Tages: bordeaux

Ja, ich nähe den Schnitt einfach zu gern. Nachdem ich letzte Woche mal meine Schnittmuster sortiert habe, ist mir aufgefallen, das ich nun nachdem ich Jersey nähen „kann“, manche Baumwollkonstrukte nie wieder nähen würde. Ich habe Schnittmuster mit zum Teil 11 verschiedenen Stücken aussortiert, denn das Nähen ist einfach zu umständlich und die Jerseyfabrikate werden doch mit mehr Selbstverständlichkeit getragen.

[Weiterlesen]