Artikel
0 Kommentare

Eine halbe Joana

Farbe des Tages: schwarz

Nachdem ich nun endlich! „Erwachsenen“jersey kaufen konnte, muss ich leider den bösen – blöden – Unterschied erkennen zwischen Viskosejersey und Baumwolljersey. Letzterer wurde ja nun testweise schon von mir erfolgreich vernäht, ersterer dagegen erweist sich als mittlere Katasttrophe. Nicht nur weil ich bestimmt 2 Fusselrollen damit vernichtet habe (allein der Zuschnitt), sondern weil sich so das Schnittmuster als überflüssig erweist. Irgendwie passt dann nämlich doch nichts wie es soll…. Die halbfertige Joana (theoretisch müssten nur noch Armbündchen und Knöpfe an die Knopfleiste dran) kann jetzt eher als Nachthemd angezogen werden, da viiiiiiel zu lang und oben der Plastronbereich wellt sich merkwürdigst. Jammer, ärger, seufz. Die Länge lässt sich sicher leicht beheben, aber was ich da oben mache? Und ob ich jemals Lust habe, da überhaupt weiter zu nähen? Wertet also bitte alles was ich den folgenden Tagen nähe als Ablenkungsnähen 😉 Der Schnitt an sich ist vielversprechend, aber das Material war ein totaler Fehlkauf.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Noch mehr Eulen

Farbe des Tages: dunkelorange

Hier sind die ersten Bilder zum entstehenden Kleid. Einen Schnitt gibt es nicht, die Taschenidee ist von einem alten Jako-o-Klassiker übernommen und ausprobiert. Bislang sieht es ganz gut aus. Es gibt sogar ein Innenkleid, so dass es auch von innen sehr schick ist. Spätestens jetzt wünsche ich mir ein Label zum An- oder aufnähen 😉

[Weiterlesen]

Artikel
3 Kommentare

Ich wage es…

…und zeige mich im grünen, grünen Kleid.

Auch wenn mein lustiger Mann meint, er könne noch Starfotograf werden, er musste trotzdem tausend Fotos machen und so richtig fein sind sie dennoch nicht. Ich habe nun unten noch einen Saum aus dem gemusterten Stoff genäht und ein passendes Haarband und bin so halbwegs zufrieden 🙂 Besser geht natürlich immer…

[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Fast fertig mit dem Kleid

Farbe des Tages: noch mehr maigrün

Juhu, ich habe es fast geschafft und bin stolze Besitzerin eines maßgeschneidertes Kleides. Es passt super, aber vermutlich nur mir. Leider gingen mir auf den letzten Metern der grüngemusterte Stoff aus, ich möchte untem am Saum auch nochmal so ein Saumband nähen (erspart mir auch das säumen, was ich ja nicht kann (noch nicht)).

[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Obenrum

Farbe des Tages: schönstes maigrün

Das „echte“ Oberteil ist nun fertig und ich habe viel dazugelernt:

  • säumen kann ich immer noch nicht, deshalb habe ich alles zweimal umgeschlagen
  • merke, dann wird der Stoff knapp
  • probiere nie ein Oberteil, dass du nicht mit den Armen wieder fassen kannst
  • du nähst dich rein, kriegst dich aber nicht wieder raus
  • deshalb schnippschnapp und der grüne aparte Streifen (wobei der super ausschaut, jetzt so)
  • vorne haben Frauen Brüste, deshalb also mehr davon
  • bügeln, bügeln, bügeln
  • auf Metallspulen passt mehr Faden (kann das eigentlich sein?)

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Nein, kein Nachthemd

Farbe des Tages: creme

Wahrscheinlich sollte ich meinen Blog von Nähblog zu Wochenendnähblog umbenennen, ich merke gerade, dass ich leider nur dann wirklich Zeit dafür habe. Neidvoll lese ich den einen oder anderen Nähblog wo scheinbar täglich Neues zu berichten ist. Soviel Raum hätte ich auch gern….aber die nächsten Ferien nahen ja und dann und dann und dann und dann…Dafür lockt dann wieder die Sonne, alle Spielplätze der Welt, das Fahrrad, die Skates und der See. Hach!

[Weiterlesen]