Artikel
7 Kommentare

Kuscheltierhotel

Das kleine Kind hat sein Sortiment der „mit denen muss ich unbedingt ins Bett“-Tiere mittlerweile auf fünf erweitert. Der Heddy ist auch dabei! Und abgesehen von der Maus, die zur Geburt geschenkt wurde, scheint er ein Faible für die ganz besonders hübschen Kuschelexemplare zu haben.

Wäre auch alles kein Problem, wenn „ins Bett“ bedeuten würde, in sein Bett. Bedeutet aber jede Nacht was anderes und so suchen wir dann schon mal 23.00 Uhr die ganze Kuscheltierarmada in unserem Bett zusammen, um frühmorgendliches Suchen zu verhindern.

[Weiterlesen]