Artikel
2 Kommentare

Cardigan Kathi von Herzekleid

Es ist sicher auffällig, dass ich eigentlich fast nur von zwei Schnittmustererstellern Schnitte nähe. Das liegt nicht nur daran, dass ich für Steffi immer mal was Probenähen darf, sondern einfach daran, dass ich einfach von ihren Schnitten überzeugt bin! Neben Lisabeth, ist der neue Cardigan Kathi einer meiner absoluten Lieblingsschnitte. Cardigans braucht ja auch jeder 🙂 Und im Verlauf des Probenähen stellte sich auch heraus, dass er richtig gut jungstauglich ist. Meiner Meinung nach kommt man also an diesem Schnitt wirklich nicht vorbei.

Ich habe mehrere Versionen genäht.

kathis1        kathikathi8

Ein wie ich finde etwas französisches Modell mit Passe, Paspel und kleinen hübschen Kräuselungen.

Als ich zum späteren Zeitpunkt mal Socken sortierte, wusste ich auch was mich farblich inspiriert hat 🙂

img_4775

Wenn auch umgedreht. Wer noch mehr Inspiration braucht:

img_4776

Dann eine Version, die vom kleinen Mädchen einfach nicht getragen wird.

kathi9

Dabei musste ich sie sogar zweimal nähen, weil beim ersten Mal die Vögel auf dem Kopf standen…

jacke

Und dann noch einen ganz schlichten Cardigan für die Große. Die Größen enden zwar bei 146, aber sie ist so schmal, dass ich es trotzdem probiert habe. Allerdings in meiner Panik, dass er zu kurz wird, habe ich dann doch etwas großzügig nach unten erweitert.

kathi6 kathi7  kathi4

Es wird ganz sicher nicht mein letzter Cardigan sein, allein die vielen Designbeispiele laden noch zu so viel mehr Varianten ein. Also ab in den Fabelwald, Schnitt besorgen 🙂

Artikel
0 Kommentare

Ungeplant

Kam es nun doch wieder zu einer längeren Blogpause, aber mittlerweile stört mich das nicht mehr so 🙂 Wenn ich Zeit habe, dann blogge ich eben, wenn nicht – dann nicht.

Eigentlich habe ich gerade immer noch keine Zeit, aber bevor der Sommer vorüber ist, möchte ich euch dennoch die tollen „Sachensuchershorts“ zeigen, die ich im Sommer für Steffi/herzekleid alias Fabelwald probegenäht habe. Denn noch sind die Temperaturen ja so, dass ihr auch was davon habt, wenn ihr sie schnell näht. Schnell geht es in der Tat, wenn man nicht extra Gimmicks einbaut.

Das Beste: Steffi hat diese Shorts als Freebook zur Verfügung gestellt! Und wenn ihr die vielen anderen Beispiele anschaut, dann seht ihr, dass wirklich alles machbar ist. Lässig sportlich aus Jersey/ Sweat, gemütlich aus Frottee oder etwas schicker aus Baumwolle.

Ich selbst habe eine eher schickere Variante aus blauem Leinen mit Baumwollakzenten genäht:

shorts1 shorts2 shorts8 shorts11

Und dann noch eine ganz unbunte Version aus beigen Jeansstoff mit versteckten Details 🙂

shorts4 shorts5 shorts6 shorts7

Der Schnitt fällt wie alle Schnitte von Steffi größengerecht, aber recht schmal geschnitten aus. Die kleinen Größen passen aber durchaus über den Windelpopo 🙂

Artikel
6 Kommentare

Lisabeth…noch ein Kleid aus dem Fabelwald

Nachdem ich ja schon kürzlich über Lisa berichtete, folgt nun noch ein neuer Schnitt von Steffi alias aus dem Fabelwald.

Ich habe wieder die größte Größe für Lisabeth probegenäht und gebe zu, ich war am Anfang recht skeptisch, ob das wirklich was ist für große Mädchen. Denn das Kleid ist für leichtere Stoffe und hat da einen Puffärmel und dort eine Kräuselung. Nachdem ich aber Steffis eigene Version gesehen hatte, wusste ich, ausprobiert wird es auf jeden Fall.

[Weiterlesen]