Artikel
3 Kommentare

Quietbook – die erste Seite

Zum Geburtstag der Kleinsten soll es ein Quietbook geben. Oft habe ich diese auf anderen Blogs bewundert und mich nicht so recht ran getraut und immer nur Ideen gesammelt.

Jetzt habe ich doch mal angefangen und die erste Seite ist fertig. Da ich kein Buch komplett aus Filz machen möchte, sondern es möglichst lange halten soll, habe ich viele verschiedene Stoffe genutzt und werde nur einen Teil aus Wollfilz machen.

Jeweils zwei Seiten werden dann mittig noch mit Pellon verstärkt und Schrägband gebunden. Die Seiten kommen in einen passenden Ordner und können so beliebig ergänzt werden.Denn einige wunderschöne Ideen sind einfach mit zwei Jahren doch noch nicht so ganz ideal 🙂

Aber etwas rausnehmen und reinstecken ist gerade ein großes Thema und überhaupt kleine Sachen hin und herrräumen. Davon handelt also auch die erste Seite – Garten.

quietbook1

Der kleine Aufnäher vom Maulwurfstoff passt einfach ideal dazu 🙂