Artikel
0 Kommentare

Was lange währt…

…wird nicht immer gut.

Aber wenigstens halbwegs tragbar 😉

Ihr erinnert euch an die Übergangsjacke? Nein? Ich auch kaum mehr. Aber vor ein paar Tagen fielen mir die Einzelteile mal wieder in die Hände, ich hatte „Lust“ den Reißverschluss noch mal aufzutrennen, also habe ich die Jacke endlich beendet. Bevor der Übergang auch schon wieder vorbei ist.

Ich habe den Lillesol´chen Schnitt etwas verändert und die Kapuze gleich eingebaut.

Die sieht etwas riesig aus 😉

Oben am Zipperende hatte ich dann einen leichten Knoten im Hirn, in welcher Reihenfolge nun was angenäht werden muss. Nach nur einmal auftrennen ging auch dies (und ich hasse auftrennen wirklich sehr!)

Und hier sieht man noch einmal die schöne Stoffkombination….dunkelgrauer Feincord und innen Hilcoblümchen…

Ich würde sagen EIGENTLICH ist das ein wirklich einfacher und cooler Schnitt. Aber ob ich den jemals wieder nähen werde, ist ungewiss.

Mit der Jacke geht es nun noch zu Frl. Rohmilch und gleich ins Gebirge – wandern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.