Artikel
7 Kommentare

Wer findet den Fehler?

Farbe des Tages: türkis

Ich hatte ja geschrieben, dass ich nun endlich mein Großprojekt in Angriff genommen habe. Zum Glück bin ich es erstmal etwas einfacher angegangen, schon allein diese 8*8 Reihen ordentlich zu nähen, ist eine gewisse Kunst. Und dabei waren die Patches schon fertig, sie sind eine wunderbare Abmischung von Moda (Hoopla heißt glaube ich die Reihe) 🙂 Nun werde ich die Einfassung in Angriff nehmen, die Decke füttern und dann über alles drüberquilten. Bin sehr gespannt wie das dann ausschaut.

Hier nun der Zwischenstand (ungebügelt):

So und wer findet nun den Fehler? Nein, es ist nicht rechts unten die Ecke!

7 Kommentare

  1. es gibt einen Fehler?? Hast du gut versteckt 🙂 Und fertige Patches sind mal eine coole Sache, merk ich mir!

    Antworten

    • Es ging so…ich glaube durch die zugeschnittenen Teile hielt es sich in Grenzen, 64 Patches zuzuschneiden das wäre ein Desaster 🙂

      Antworten

  2. Hi,

    vielen lieben Dank für Deinen Kommentar – ich weiss, ich bin grottenschlecht in Selbstpräsentation – steht schon lange auf der Todo-Liste einen Header zu zaubern für den Shop. Die Bildchen sind leider wirklich alles andere als schön, aber ich bin zudem ja noch Mutter und habe einen 30-Stunden-Job *seufz* Also komme ich meistens erst nachts zum Fotografieren.

    Ich bräuchte da Hilfe, die ich mir jetzt irgendwie organisieren muss…

    Mal schaun – für Tipps bin ich auf jeden Fall immer dankbar und offen. Ich finde nämlich, dass nur wer kritisiert meint es auch gut mit einem. Die „oh wie süüüüüüüüüß“-Kommentare, die bringen einem nicht so viel, wie „das rechte Ohr müsste noch etwas geknickt werden, dann ist es perfekt“ – oder so *lol*

    Übrigens habe ich den Roboter auf gelben Stoff gestickt, deswegen ist er vor gelben Hintergrund“ 😉

    Lieben Dank,
    Kirsten

    Antworten

    • Huhu Kirsten,
      das dachte ich mir auch….das nur Lob und ach wie süß dich an dieser Stelle nicht weiterbringt.
      Das mit der Zeit ist eh klar. Ich komme hier ja auch nur alle Jubeljahre zum Bloggen und frage mich immer wie manche täglich bloggen können. Aber für die ist das wohl eher Business als Hobby 🙂
      Und ich denke da liegt der Hund begraben…am Anfang habe ich auch begeistert in den größeren Blogs gelesen und kommentiert, weil ich es einfach toll fand. Aber mittlerweile ist das wie eine Dauerwerbesendung ohne Ende und da fehlt mir das nötige Kleingeld 😀 Aber was da ganz klar im Vordergrund steht ist wirklich das Selbstmarketing und Nachfolgeprodukte werden häufig zum Selbstläufer. Wie frau das schafft, keine Ahnung…ich glaube da spielt ganz viel das beharrlich bleiben mit rein und das nötige Selbstvertrauen.

      Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

      Liebe Grüße
      Fränzi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.